Vorwort

Das alte Naturblog scheiterte irgendwie jedes Jahr daran, daß ich mich darauf festgefahren hatte, nur Veränderungen in der Botanik darin zu dokumentieren und dann auch nur von einer Region... Je nachdem wie mild der Winter war, überschlug sich erstere oftmals in der Entwicklung; im Frühjahr 2009 humpelte ich außerdem an Krücken durch die Gegend, so daß es währenddessen mit der dafür notwendigen Mobilität nicht sehr weit her war... Und während der anderen Zeiträume war ich sehr oft weiträumiger unterwegs.

Letzteres wird sich zwar in absehbarer Zeit eher nicht ändern, dafür aber verwarf ich nun die innere Vorgabe, daß alle Beobachtungen vom selben Ort stammen müssten. Und zudem gibts ja auch außerhalb der Welt der Botanik und damit auch außerhalb der Vegetationsperiode in der Natur sehr viel zu beobachten und dabei von ihr zu lernen..

Um die Übersichtlichkeit trotzdem zu wahren, fiel die Entscheidung, zukünftige Notizen nicht mehr als Blog sondern als "Buch" zusammenzutragen, gegliedert nach Themengebieten.
Auch soll es keine hochwissenschaftliche Abhandlung ergeben, selbst wenn hie und da ein paar solcher Absätze mit reinrutschen werden - sicher ist meine Denkweise durch den fachlichen Hintergrund entsprechend mitgeprägt - ich möchte hier primär einfach meine Gedanken zu Erlebtem, Beobachtetem mitteilen sowie die Schlußfolgerungen, die ich daraus ziehe. Ohne dabei irgendwelchen von Dritten auferlegten Zwängen genügen zu müssen.

Nun, viel Freude beim Lesen!