Grundrezept Wildkräuterpesto

Zutaten:

  • frische Kräuter der Saison, z.B. Bär-/Paradieslauch, Giersch, Vogelmiere, bitteres Schaumkraut, Gundermann, Löwenzahn, Gänseblümchenblüten, Brennessel, Knoblauchsrauke, ...(beim Sammeln geht man am besten mit der Entwicklung der Pflanze mit, da deren jüngste Teile i.d.R. die höchsten Inhaltsstoffkonzentrationen aufweisen.)
  • hochwertiges, kaltgepresstes Öl, z.B. von Olive, Sonnenblume, Raps, ...
  • Salz

Zubereitung:

Die Kräuter waschen, verlesen, mit Messer oder von Hand grob vorzerkleinern, dann zusammen mit Öl und Salz bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Beim Öl nicht zu sparsam sein, da das Pesto sonst nicht lange haltbar ist. Beim Salz von unten her an die geschmacklich gewünschte Menge herantasten.
In saubere Schraubdeckelgläser abfüllen, kühl lagern und bald aufbrauchen.

Schmeckt super zu Pellkartoffeln, als Brotaufstrich, zu Quark, ...